Gewinner-Ziehung: 9 Gewinner bei der Glückssterne-Aktion des Gewerbevereins

Ziehung

Johannes Himmes, Helga Fassl, Glücksfee Nadine Sieron, Klaus Renkert und Brigitte Amman (v.l.n.r.) bei der Ziehung der Gewinner
Foto: privat

Sage und schreibe 2600 Sterne für den guten Zweck wurden diesmal gekauft – ein absolutes Rekordergebnis zugunsten der Stiftung „Sternenglück für Brühler und Rohrhofer Kinder”, freute sich der zweite Vorsitzende des Gewerbevereins Johannes Himmes anlässlich der Gewinner-Ziehung dieser Tage in der Sonnenapotheke.
 
Zu gewinnen gab es Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 700 Euro, die in sämtlichen an der Aktion beteiligten Geschäften eingelöst werden können. Dabei kann man den Gewinn auch auf mehrere Geschäfte und Einkäufe aufteilen, da die Gutscheine in kleinere Summen gestückelt sind. Der Hauptgewinner erhält Gutscheine im Gesamtwert von 150 Euro und die letzten von insgesamt 9 Plätzen bekommen immerhin noch je 50 Euro.
 
Die Gewinner-Ziehung aus der Adventsaktion ist für die Sterneverkäufer aus den Reihen des Gewerbevereins immer ein interessanter Termin in den ersten Tagen des neuen Jahres, ist doch jeder gespannt darauf, wieviele Sterne für den guten Zweck verkauft wurden und ob die eigenen Kunden bei der Ziehung der Gewinner gut vertreten sind. Mit dabei natürlich auch Helga Fassl, Organisatorin der Aktion und seit Jahren ungekrönte Königin der Sterneverkäufer. Auch dieses Jahr liegt sie mit 731 verkauften Sternen wieder unangefochten vorn. Der 2. Platz geht mit 224 Sternen an die Sonnenapotheke, Brigitte Amman verfolgte gespannt die Ziehung der Gewinner. Auf dem 3. Platz in diesem Jahr Angelika Dauth von Angelikas Hairfashion, die 180 Sterne für den guten Zweck an die Frau und den Mann brachte.
Als Glücksfee betätigte sich Nadine Sieron; Gewerbevereinsmitglied und Rechtsanwalt Johannes Himmes sorgte für die juristische Absicherung. Dass viele verkaufte Sterne nicht automatisch immer auch zu vielen Gewinnern führen, das zeigte die diesjährige Ziehung eindrucksvoll, diesmal wurden gleich drei Gewinnersterne beim Wohnstudio Anke Laier auf dem Rohrhof erworben. Fortuna hat eben ihren eigenen Kopf.
 

Alle Gewinner werden zur feierlichen Übergabe ihrer Gutscheine ins Rathaus eingeladen. Am 5. Februar ab 16.00 Uhr findet im Sitzungssaal des Rathauses eine kleine Feierstunde statt. Dabei werden dann nicht nur die Preise überreicht, sondern auch die Spende an die Stiftung übergeben.
Der gesamte durch die Aktion erwirtschaftete Erlös geht nämlich an die Stiftung „Sternenglück für Brühler und Rohrhofer Kinder”. Diese Stiftung hilft ganz gezielt vor Ort, Kindern unserer Gemeinde, bei denen andere Fördermöglichkeiten nicht greifen. Sie ermöglicht Kindern aus finanziell schwachen Familien die Teilhabe, das dabei-Sein, beispielsweise durch Unterstützung für Klassenfahrten, für den Sportvereinsbeitrag, Eintrittskarten ins Schwimmbad oder die Schulanfänger-Ausstattung und Ähnliches mehr. Sogar ein Teil der von Krankenkassen nicht übernommenen Kosten für medizinische Hilfsmittel wie etwa Zahnspangen, Brillen und dergleichen wird manchmal bezahlt, erklärt Stifterin Monika Zoepke. Außerdem sorgt die Stiftung regelmäßig einmal im Monat für ein gesundes Frühstück für alle Kinder der 1. und 2. Klasse in der Jahnschule. Die Kinder helfen begeistert mit, schnippeln Obst und Gemüse und manches Kind probiert zum ersten Mal gesunde Backwaren wie z.B. Vollkornbrötchen.
Diese Kinder sind zweifelsohne die größten Gewinner der Aktion.
So dankte Johannes Himmes auch in deren Namen allen fleißigen Sternenverkäufern für ihren Einsatz.
An dieser Stelle aber auch ein ganz herzliches Dankeschön an alle Kunden, die Sterne gekauft haben! Denn ohne sie, liebe Unterstützer der Aktion, könnte nicht so vielen Kindern geholfen werden! Und sollten Sie diesmal nicht zu den Gewinnern gehören: nicht traurig sein, die Sterneaktion wird auch dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit wieder stattfinden!
 
Und wer es verpasst hat, die Aktion durch den Kauf von Sternen zu unterstützen und dies gerne schon vor der nächsten Sterneaktion nachholen möchte, kann bedürftigen Kindern unserer Gemeinde jederzeit mit einer Spende helfen: Stiftung Sternenglück, Konto 9183329, Sparkasse Heidelberg (BLZ 672 500 20), IBAN DE14672500200009183329, BIC: SOLADES1HDB
Jede Spende, auch die kleinste, ist willkommen und kommt ungeschmälert bei den Kindern an. Und selbstverständlich wird auch gerne eine Spendenquittung ausgestellt.
 
bh